Chin. Diätetik
 

      Home              Wer sind wir              TCM - Traditionelle Chinesische Medizin

Schwangerschaft Geburt Das Baby

Nach der Geburt Beratung und Termine Tipps und Tricks

I.A.I.M. Certificate Kinder IS Chin. Diätetik

„Man ist, was man isst“

Die chinesische Ernährungslehre hilft zur Vermeidung von Krankheiten und zur Unterstützung des Körpers bei Erkrankungen.

Es gibt in der chinesischen Medizin keine „guten“ und keine „bösen“ Nahrungsmittel.

Abhängig vom Typ und seinem momentanen Beschwerdebild, gaben die gleichen Nahrungsmittel entweder eine positive oder negative Auswirkung auf den Körper.

Zum Beispiel: der Pat. leidet an einem chronischen Husten mit viel Schleim – dem Schaden Milch und Milchprodukte, da sie Feuchtigkeit erzeugen und die Beschwerden verschlimmern können.

Hat der gleiche Pat. einen trockenen Reizhusten und Halskratzen, dann hilft ihm ein Glas Milch mit Honig.

Besonders hilfreich erweist sich die Kenntnis der "richtigen" Ernährung neben der "Krankenkost" vor allem in der Schwangerschaft und Stillperiode, in körperlichen und geistigen Belastungssituationen (beruflicher / privater Stress), bei chronischen Gewichtsproblemen und zur Steigerung des Wohlbefindens und der eigenen Leistungsfähigkeit.


 
Tel.:  0664/4239038